Alles Halb So Schlimm

by RadioKill

supported by
hansapparat
hansapparat thumbnail
hansapparat Weiter so die Herren! Favorite track: Panik.
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €3 EUR  or more

     

1.
03:02
2.
3.
4.
5.
03:21
6.

credits

released July 8, 2017

"Alles halb so schlimm" wurde im Februar 2016 im Wunderbar Records Studio und im März/August mit Felix v. Dohlen und Marcel Gohsen aufgenommen.
Gemixt und gemastert wurde ebenfalls von Felix v. Dohlen und Marcel Gohsen . Artwork wurde gestaltet von Constantin Löther.
All songs written, composed & performed by RadioKill.
Drums/Backround Voc. by Julian Scharfenberg. Bass by Dominic Luge. Guitar/Voc. by Aaron Kuch.

RadioKill im Internet:
fb.com/radiokillofficial
radiokillx@gmail.com

Danksagungen, Umarmungen & Küsse gehen raus an: Felix & Marcel (für die ganze Mühe die wir euch machen durften), MK und der Gerber, Consti für Bier und Artwork, den besten Lorf-Chor ever (Paul, Sophie, Katsche, Kathi, Wöllni, Jonas (totsaufen!) & Simi), sowieso allen Freunden & Familien die uns immer tatkräftig unterstützen, unseren Mates von gujino (<3), Fehlbesetzung, KROM und Make Unsure für's Proberaum streitig machen & natürlich allen Veranstaltern/ Bands die uns auf Bühnen lassen/ sie mit uns teilen.
LORF.

RadioKill sind schon immer:
Julian Scharfenberg , Dominic Luge, Aaron Kuch, Robin Günther

tags

license

all rights reserved

about

RadioKill Weimar, Germany

Irgdendwas zwischen Punkrock und Alternative.
LORF.

contact / help

Contact RadioKill

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: Paradies
Fühlen Sie sich sicher fühlen sie sich frei
Wenn Spiele beginnen seien Sie mit dabei

Willkommen - willkommen treten Sie ein in's Paradies
Ob sie glauben oder nicht es gibt nichts was es nicht gibt
Unser Glück strahlt im Sonnenlicht während der Rest der Erde glüht
Werden Sie Teil ein wenig Einsatzkapital genügt

Willkommen - willkommen im Paradies

Geschieht ihnen Unrecht wir zeichnen Alles auf
Die Gerechtigkeit siegt verlassen Sie sich drauf
Hauptsache das Verlangen steigt exponentiell
Denn Mehr ist immer besser das gilt generell

Fühlen Sie sich sicher fühlen Sie sich frei
Wenn die Spiele beginnen seien Sie mit dabei
Was sie wollen Sie können es nehmen
Genießen Sie ihr Leben
Solang das Geld noch weiter fließt
Willkommen im Paradies

Ihr Wohl ist in guten Händen kümmern Sie sich um nichts
Sie sind angekommen wo man durch Gleichgültigkeit besticht
Jeder will nur dies und das die großen Fragen verderben uns den Spaß
Track Name: All Das Gehört
Aus der Boombox und dem Wörterbuch entspringt ein Lied
Die letzte Gang der Stadt besetzt das Gebiet
Singen betrunken Teenage Kicks denn irgendwann ist es zu spät
Wir schreien hip hip Hurra sobald die Welt untergeht

Und all das gehört zu mir
Laut schreie ich heraus
The most deafening noise you've heard
Ist all das was ich brauch

Unter dem klaren blauen Himmel sitzen wir nicht mehr vorm Molotow
Sind zu jung für Rock'n'Roll und Affengeld zieht uns fort
Hinter wir können alles und alles können wir sein
Verbirgt sich True Trans Soul Rebel die Professoren interessieren keinen

Große Lieder schreiben wollt ich immer nur mir passte nie der Klang meiner Stimme
Von den Jungs aus'm Reihenhaus an die Merkel-Jugend raus die perfekte Punkrock-Hymne
Bei so viel Terror weltweiter Gier The nuclear error but I have no fear
Track Name: Für Das System
Du bist schon schlecht gelaunt
Wenn du früh aus deinem Fenster schaust
Große Plakate mit großen Bildern
Du weißt sie wollen während sie Papier entrollen und ihre Unschuld beteuern
Nur in deinem Geldbeutel wildern

Du bist nicht wie der Rest du hast das Spiel durchschaut
Sobald man ein neues Wirtschaftsgesetz erlässt weißt du wir werden beraubt

Du bist nie zufrieden mit der Situation
Kämpfst an vorderster Front gegen die Legitimation
An Dummheit zu verdienen
Und machst es dir im Kopf nicht zu bequem
Denn du bist zu schlau für das System

Du wunderst dich Tag für Tag
Über was man sich alles beklagt
Die Kassiererin war wieder ziemlich unbegabt
Doch die Politik deines Wirkungsgebiet die keiner Regulierung unterliegt
Wird niemals kritisch hinterfragt

Du bist nicht wie die Anderen dir tut beim Denken nicht sofort der Schädel weh
Du bist oft versunken in den Gedanken die für den Rest nur abstrus und falsch aussehen

Du fragst dich wo das enden soll forderst den Menschenverstand
Veränderung wäre wirklich toll doch auch du bezahlst bei Amazon keinen Versand
Track Name: In Guantanamo
Ich glaub ich zieh hier weg bei so viel Unheil wie passiert
Dass man seinen Kopf und Kragen täglich riskiert
Ich werde noch auf offener Straße angesprochen
So'n Typ wurde verprügelt bei den Frakturen bleibt zu hoffen

Doch was interessiert mich fremdes Leid
Wenn Du Hilfe brauchst sag bitte nicht bescheid
Solang man nicht betroffen ist
Das Übel schnell wieder vergisst

Sind meine Augen zu hören meine Ohren nichts
Ist ja fast wie in Guantanamo nur freiwillig
Solang die Sonne scheint ist das alles halb so schlimm
ganz bestimmt

Nächster Versuch jeder verdient eine zweite Chance
Doch aus irgendeinem Grund gerät das Leben aus der Balance
Wenn Menschen plötzlich Hilfe wollen
Bitte - bitte bloß ich nicht und schon bin ich verschollen

Wärter schlagen Asylanten zusammen
Ich wunder mich sowieso wie die hier her kamen
Wir sind genug gestresst brauchen keinen fremden Schmerz
Am Ende belastet das noch mein eigenes Herz
Track Name: Panik
Freiheitsgefühle beim surfen der U-Bahn
Ausnahmezustand gibt es kein W-Lan
Nichts zu tun außer bei Starbucks zu trinken
und Freunde auf Instagram zu verlinken
Solange der Akku hält ist die Welt noch heil
Smartphone Generation lächelt nur verpeilt

Doch irgendwann ist es soweit und es siegt die Vernunft
Wir rennen mit aller Gewalt in die Zukunft

Panik - Panik der Mob bricht los
Denn es ist unser Recht kein Gesetztes verstoß
Panik - Panik Dann habt ihr verloren
Nichts was bleibt der Druck war zu enorm
Panik - Panik damit rechnet ihr nicht
Dem verstaubten System brechen wir das Genick
Panik - Panik bis nichts bleibt
Irgendwann irgendwo kommt unsere Zeit

Unzufriedenheit kein Wort sondern Zustand
Tatendrang besteht nur wie wo und wann
Es regiert Orientierungslosigkeit
Wenn du was weißt gib mir bescheid
Dann wenn die lauten Sirenen ertönen
Die Wasserwerfer uns im Sommer verwöhnen

Ich weiß das klingt nach Utopie
Und vielleicht schaffen wir's ja nie
Doch ich glaube fest daran
Das wenn man will was ändern kann
Track Name: Ein Leben Mehr
Bleib jetzt ganz ruhig
Auch wenn der Abgrund naht
So viele Fragen zu stellen sind
Und man es doch nicht wagt
Den Kopf zu heben und nach vorn zu schauen
Denn dieser Blick bedeutet all das zwischen uns abzubauen

Schweiß und Blut für geprüfte Möglichkeiten als Tribut
Die Konsequenz ist alles - alles außer gut

Ich will es nicht verstehen obwohl ich kann
Doch Resignation kommt Abschluss gleich wo bleibt da die Relevanz
Die all das hier für mich besaß zumindest irgendwann
Vielleicht trifft man sich eines Tages und fängt nochmal von vorne an

Doch am Schlimmsten ist wenn keiner Schuld trägt
Denn dann weiß man nicht wohin mit seiner Wut
Vielleicht ändert sich das ja irgendwann
Doch im Moment seh' ich nur Umsonst Schweiß und Blut

Nur bitte ein Leben mehr
Dann hätten wir die Zeit uns Zeit zu nehmen für all das hier
Und man müsste zwischen Liebe und Realität nicht abwägen was wichtiger wär